Übersicht & Öffnungszeiten

Zwei große Erfolge- Staatsehrenpreis und Bundesehrenpreis 2021

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns, wenn du ihn teilst:

Besonders in diesem Jahr ist die Freude gleich DOPPELT so groß, denn wir erhielten aktuell den Staatsehrenpreis bei der Hessischen Landesweinprämierung und uns wurde von dem Bundesminesterium für Ernährung und Landwirtschaft die höchste Auszeichnung, die deutsche Wein-und Sekterzeuger für ihre Qualitätsleistung erhalten können, der Bundesehrenpreis verliehen. 

Wir sind unglaublich stolz und freuen uns Ihnen damit unsere hohe Qualität zu bestätigen und für Ihren ausgezeichneten Weingenuss zu sorgen.

Herzliche Grüße und sehr zum Wohle, Ihre Winzerfamilie,

Thomas, Tamara und Mariella Schumacher

 

Familie-2021

 

 

DLG-Bundesweinprämierung 2021:

Bundesehrenpreis für Weingut
Offenstein Erben aus Eltville am Rhein (Rheingau)

 

Höchste Auszeichnung der deutschen Weinwirtschaft – Preisträger überzeugt im führenden Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte – Feierliche Preisverleihung in Ingelheim 

 

(DLG). Das Weingut Offenstein Erben, Familie Thomas Schumacher, aus Eltville am Rhein (Rheingau) ist jetzt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden. Der Bundesehrenpreis ist die höchste Auszeichnung, die deutsche Wein- und Sekterzeuger für ihre Qualitätsleistungen erhalten können. Der Betrieb hatte zuvor im Rahmen der Bundesweinprämierung der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) eines der besten Gesamtergebnisse erzielt. Während einer feierlichen Preisverleihung in Ingelheim überreichten der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel und DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke im Beisein der Deutschen Weinkönigin Sina Erdrich Urkunde und Medaille.

 

„Die ausgezeichneten Weingüter und Winzergenossenschaften gehören zu den besten Unternehmen der deutschen Weinwirtschaft und setzen Qualitätsmaßstäbe für die gesamte Branche. Mit persönlicher Note und individuellem Charakter sind die Weine und Sekte der Bundesehrenpreisträger ein Spiegelbild unterschiedlichster klimatischer Bedingungen und Böden, geprägt von außergewöhnlichem handwerklichem Können im Weinberg und im Keller. Trotz aller Einzigartigkeit und Geschmacksvielfalt ist den Preisträgern eines gemeinsam: Das Streben nach Qualität von der Rebe bis ins Glas“, unterstrich DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke in seiner Laudatio.

 

 

DLG-Bundesweinprämierung

Die DLG-Bundesweinprämierung ist der führende Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Eine besondere Herausforderung: Alle Weine müssen sich im Vorfeld durch Erfolge bei der amtlichen Qualitätsweinprüfung und der jeweiligen Gebietsweinprämierung für die Teilnahme an der Bundesweinprämierung qualifizieren. Die DLG testet jährlich Weine und Sekte aus allen deutschen Anbaugebieten. Testergebnisse und weitere Informationen unter: www.bundesweinprämierung

 

 

Bildunterschrift:

 

Bundesehrenpreis für Weingut Offenstein Erben, Eltville am Rhein (Rheingau):

 

Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel (l.) und DLG-Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke (r.) überreichten zusammen mit der Deutschen Weinkönigin Sina Erdrich Urkunde und Medaille an Thomas jr. und Tamara Schumacher .(Foto: DLG / Felix Holland)

 

Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden