Übersicht & Öffnungszeiten

HEUTE wie DAMALS - Das Weinjahr 2019 auf den Punkt gebracht

Gefällt dir dieser Beitrag? Wir freuen uns, wenn du ihn teilst:

 

Weinlese-heute-wie-damals-b800

 

 

Gutes Wetter und viel Sonnenschein heißt nicht, das die Reben und Trauben weniger Pflege, Kontrolle und Aufmerksamkeit benötigen. Ganz im Gegenteil müssen wir alle Pflegemaßnahmen, die in den meisten Jahren auf viel Licht und Luft für die Trauben abzielen, immer wieder überdenken und witterungsbedingt anpassen.

Die klimatischen Bedingungen, die das Jahr 2019 (ähnlich zu 2018) bis zur Weinlese prägten, haben höchste Anforderungen mit sich gebracht.

 

> Flächendeckende Sonnenbrandschäden durch hitzige Temperaturen von über 40°C, die zum Eintrocknen vieler Beeren führten und aussortiert werden mussten.

 

> Jungfelder die ohne Bewässerung keine Chance auf Wachstum gehabt hätten und trockene Weinbergsböden, durch das zweite extrem trockene Jahr in Folge, die nach dem großen „Jahrhundertjahrgang“ 2018 zu geringeren Erträgen führten.

 

Auch wenn einige dachten, dass es zu einer Wiederholung des „Jahrhundertjahrgangs“ käme, drehte sich der Spieß bzw. das Wetter spätestens Anfang Oktober schnell um:
Anhaltende Niederschläge, wie sie auch Senior „schon lange nicht mehr erlebt hat“, forderten das Organisationstalent von Senior und Junior und Durchhaltevermögen bei der Mannschaft.

Mit unseren Lesehelfern, die uns größtenteils seit 30 Jahren treu unterstützen, haben wir die finalen Wetterkapriolen der Weinlese 2019 richtig gut gemeistert!

 


Für kontinuierlich herausragende Qualitäten scheuen wir weder Zeit noch Mühen:  Mit der modernen selektiven Lese, also der Kombination von Individualität - Handlese und Geschwindigkeit - Maschinenlese, gelingt das trotz nass warmer Witterung und kurzen „Lesezeitfenstern“.

 


Für die zurückliegenden Jahrgänge bestätigten das zuletzt mehrere Fachjurys: Besondere Ehre und Freunde wurde uns mit der besonderen Auszeichnung „STAATSEHRENPREIS des Landes Hessen 2019“ zuteil. Zwar wurden die ersten Vorboten des 2019ers gerade erst abgefüllt, aber diese und die noch gärenden Rieslinge im Weinkeller, lassen keinen Zweifel zu, den Vorgängern in nichts nachzustehen – Aber probieren Sie selbst!

Hier geht´s zu unserem Webshop

 

>>> Bestellen Sie bis zum 31.12.2019 versandkostenfrei* mit dem Code: 

„GOLDWEIN“ *ab 50,- Euro Bestellwert an eine Adresse.

Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen